Waldgeisterweg im Erzgebirge

Unser erster Tipp für euch im Erzgebirge ist eine Wanderung durch den Greifensteinwald entlang des Waldgeisterwegs. Starten könnt ihr von Ehrenfriedersdorf oder von den Greifensteinen. Wir empfehlen euch einen der zahlreichen Parkplätze bei den Greifensteinen oder beim Greifenbachstauweiher zu nutzen. Vor oder nach der kleinen Wanderung könnt ihr euch bei einem Imbiss eurer Wahl erfrischen und stärken.

Weiterhin können wir euch den Kletterwald an den Greifensteinen, die Aussichtsplattform und das neuste Erlebnis „Flying Stülpner“ empfehlen.

Waldgeisterweg im Greifensteinwald

Um zu den außergewöhnlichen Waldgeistern zu gelangen müsst ihr erst einmal durch die Greifensteine laufen, vorbei an der Naturbühne und an der Stülpnerhöhle. Dort sollte ihr unbedingt einen kurzen Stop einlegen und die Höhle euch anschauen. Es lohnt sich! Danach geht es weiter geradeaus in den Greifensteinwald und nach wenigen Schritten könnt ihr schon die ersten Geister entdecken. Von da ab müsst ihr nur noch der Ausschilderung folgen und schon begebt ihr euch auf die Spuren der Waldgeister.
Wie ihr von Ehrenfriedersdorf aus die Strecke beginnen könnt, erfahrt ihr weiter unten auf dieser Seite.

Der Schatzgeist im Greifensteinwald

Wir haben unser Auto an der „Waldschänke Steinbüschel“ abgestellt und sind von dort aus los gelaufen. Unsere Tour ging vorbei an einer Gärtnerei bis zur Hauptstraße. Diese überquert ihr. Ab da ist die Strecke zum Waldgeisterweg ausgewiesen. Es ging für uns vorbei an den Waldgeistern bis zu den Greifensteinen. Von den Greifensteinen aus ging es weiter auf dem Bergbaulehrpfad in Richtung Geyrischer Teich. Am Geyrischen Teich gibt es viele Möglichkeiten etwas zu essen und zu trinken. Nach der Stärkung ging es für uns weiter entlang des Röhrgrabens bis zum Greifensteinstollen. Auch hier gibt es wieder einen kleinen Imbiss wo ihr eine Rast einlegen könnt.

Röhrgraben im Greifensteinwald
Röhrgraben im Greifensteinwald

Vom Greifensteinstollen ging es für uns dann weiter in Richtung der Schanzenanlage im Greifensteinwald. Lauft ihr von dort wieder ein Stück bergauf, gelangt ihr wieder zum Röhrgraben. Von da aus sind wir dann wieder Richtung Ehrenfriedersdorf gelaufen.
Die Strecke umfasst ca. 13 km.

Dr Teufel im Greifensteinwald im Erzgebirge

SN-Photografie Newsletter

Ihr wollt immer auf dem neusten Stand sein ? Dann abboniert Kostenlos unseren SN-Photografie-Newsletter. Mit unserem Newsletter erhaltet ihr sofort eine Benachrichtigung über das aktuelle Geschehen rund um das Thema Fotografie.